Seit über 50 Jahren Ihr Brandschutz Partner im Allgäu & Süd-Bayern






Brandschutz  Allgäu

Drucken E-Mail
Wasser-Feuerlöscher
Umweltfreundliches Löschen.

Wasser wird schon seit jeher als Löschmittel
eingesetzt und findet auch heute noch in der
Brandbekämpfung Verwendung.

Als hochaktives Löschmittel ist es zudem
ungiftig für Mensch, Tier und Umwelt.
Den Wasser-Feuerlöscher gibt es mit
6 und 9 Litern Löschmittel.

Die Löschwirkung des Wassers beruht vor
allem auf seinem Wärmebindungsvermögen.
Die abkühlende Wirkung des Wassers stört die
thermischen Reaktionsvoraussetzungen und
behindert die weitere Aufbereitung brennbarer
Stoffe, sodass die Bildung brennbarer Gase und
Dämpfe abbricht. Wasser löscht also durch
Abkühlung.


Einsatzbereiche:

z.B.  Papier- und Kartonagenlager,
Verkaufs- und Ausstellungsflächen,
Textilienlager, Aktenlagerung
 




Löschen mit Feinsprühnebel

Die Feinsprühdüse des Minifog mobile hat
einen sehr geringen Löschmitteldurchsatz
und verfügt deshalb über eine längere Einsatzzeit
als herkömmliche Wasserlöscher.

Trotz der feinen Vernebelung löscht der
Minifog Mobile Feinsprühlöscher effektiv und
zielgerichtet aus sicherer Distanz.

Durch die feine Vernebelung vervielfacht sich
die Wasseroberfläche und der Brand erlischt
durch den intensiven Kühleffekt. Zusätzlich
verdampft der Wassernebel in der Brandhitze.
So sinkt die Sauerstoffkonzentration in
Flammennähe ab und der zusätzliche
Stickeffekt bewirkt eine besonders effiziente
Löschung.

Damit es nicht an den Glutresten zu einer
Rückzündung des Brandes kommen kann,
bilden geringe Mengen dem Löschwasser
zugesetzter Mineralien eine wirkungsvolle
Sperrschicht.

Erhältlich ist der Feinsprühlöscher mit den
Löschmittelmengen 3, 6 und 9 Litern.



Einsatzbereiche:

z.B. Pharmabereiche, Medizintechnik, Labore, Apotheken, Drogerien, Krankenhäuser, Pflegeheime,
Verwaltungsgebäude, Bereiche mit Elektroanlagen und Elektronik, Kaufhäuser, Textilienlager,
Lagerhaltung von organischen Materialien, historische Gebäude / Kulturgüter